Das Recht der Europäischen Union

Das Know-how der EU und nationalen Institutionen ermöglicht Global Advocacy Services um die am besten geeignete Lösung für jeden einzelnen Fall und effektiv verwalten, die Interessen der Kunden in einem Bereich der wachsenden wirtschaftlichen und strategischen Bedeutung.

Die Europäische Union ist eine der führenden Figuren im internationalen Handel durch die Konstituierung einer der geschäftigsten Bausteine im Verhältnis zum globalen Handel. Die EU als Mitglied der Welthandelsorganisation befürwortet für die progressive Liberalisierung des Handels und die Beseitigung tariflicher und technische Barrieren. Als Teil der Handelspolitik der EU verwendet häufig Handel Verteidigung Instrumente, einschließlich Antidumping Verfahren gegen importierten Waren von außerhalb der EU zu ungewöhnlich niedrigen Preisen.

Beratung bei Global Advocacy Services umfasst unter anderem die folgenden Punkte:

– Beratung und Vertretung von Mandanten in Verfahren in Bezug auf die Grundfreiheiten (freier Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Sach-, Personen- und Kapitalverkehr).
– Analyse und Überwachung der Auswirkungen der Rechtsvorschriften und die europäischen sektoralen Politiken.
– zur Vertretung und Verteidigung von Mandanten in Verfahren vor Gerichten der Gemeinschaft, dem Bürgerbeauftragten und anderen Institutionen und Agenturen und nationalen Stellen.
– Beratung zu Zollvorschriften und Ursprungsregeln.


european_law